Wie du mehr über deine Berufung erfährst ...  


Wenn dich eine Liebes- oder Lebenskrise so rüttelt und schüttelt, wie noch nie zuvor, zeigt sie an, dass sich etwas in dir nach einem neuen, sinnerfüllteren Leben sehnt. 

Denn in einer Krise dienen jene Menschen, mit denen du eine enge Verbindung pflegst, wie z.B. (Seelen-)Partner, Familienangehörige oder auch Arbeitgeber, lediglich als Projektionsfläche für all die unerfüllten Wünsche und Potenziale in dir, die endlich zum Leben erweckt werden möchten.

Nicht anders war dies bei mir ... 

Wenn ich mir an dieser Stelle einen kleinen Rückblick auf mein Leben vor 12 Jahren erlauben darf, so war dies genau die Zeit, in der ich meinen Diplom-Studiengang in Wirtschaftswissenschaften absolviert hatte. Hätte ich damals schon gewusst, dass der Berufsweg, den ich eingeschlagen hatte, so gar nicht meiner wahren Berufung entsprach, wäre mir wahrscheinlich viel Frust und Schwere erspart geblieben. 

Zum Glück hat mich die Astrologie eines Besseren belehrt. Denn durch sie erfuhr ich, dass es mit dem MC, dem sogenannten Medium Coeli (= Himmelsmitte) und dem 10. astrologischen Haus der Berufung im Zeichen Fische – in meinem Leben viel mehr darum geht, heilend, beratend und lehrend tätig zu sein. Bekräftigt wurde diese Einsicht durch weitere Aspekte, so auch durch Chiron ("Der verwundete Heiler") im 10. Haus sowie dem aufsteigenden Mondknoten im Zeichen Wassermann, die beide u.a. auf den Beruf des Astrologen und das Vermitteln eines neuen Bewusstseins hinweisen. 

So weiß ich heute – durch das Erforschen meines Geburtshoroskops und das Eintauchen in die Symbolsprache der Astrologie –, dass jedes Horoskop einen roten Faden aufweist, der Aufschluss darüber gibt, was unserem Leben einen tieferen Sinn verleiht. Und diesen tieferen Sinn finden wir genau dann, wenn wir das, was wir tun, mit ganzem Herzen tun. 

Gleich einem Seelenauftrag geht es darum, uns selbst voll und ganz zu leben ... 

... mit all den Talenten und Potenzialen, die in uns – so auch in DIR – schlummern. 

Erst mit dem Bewusstmachen und Leben deiner wahren, ureigenen Kraft, wirst du spüren, dass jede Sehnsucht nach Etwas oder Jemandem im Außen weicht. Dann erst fühlst du, was es bedeutet, mit dir selbst vollkommen verbunden zu sein. 

Und damit kommen wir deiner WAHREN BERUFUNG schon überaus nahe.

Denn das, was dich da im wahrsten Sinne des Wortes „ruft“, möchte von dir erhört werden. 

Was aber, wenn dieser Ruf nicht deutlich genug ist? Und du dich in beruflicher Hinsicht immer öfter fragst: „Soll es das jetzt gewesen sein? Soll ich diesen eintönigen oder auch ermüdenden Job mein ganzes Leben lang machen?“ 

Spätestens, wenn sich solche Gedanken immer öfter zu Worte melden, oder sich körperliche Symptome zeigen – wie auch mir vor vielen Jahren widerfahren z.B. durch Schlafstörungen, depressive Verstimmungen ... –, ist es an der Zeit, die Notbremse zu ziehen.

Aber soweit muss es nicht kommen, wenn du bereit bist, dich neu zu (er)finden. Und wenn du offen dafür bist, dich auf neue Bewusstseinsräume und das Erforschen deines Geburtshoroskops einzulassen. 

Wie einst mir, schenkt dir die Astrologie genau den „roten Faden“, ... 

... an dem du dich Schritt für Schritt in Richtung Berufung entlanghangeln kannst, wenn du das möchtest. Dabei fungiert dein Geburtshoroskop als Kompass, denn es bietet dir einen tiefen Einblick in deine Seelenlandkarte.  

Bevor du dich auf diese Entdeckungsreise begibst, ist es wichtig zu wissen, dass sich hinter der „Berufung“ nicht zwingend eine „Berufsbezeichnung“ verbirgt. Vielmehr geht es darum, die Symbole wie Planeten, Tierkreiszeichen, Häuser (Lebensbereiche) und Aspekte in ihrer Ganzheitlichkeit zu erfassen. So lässt sich herauszufinden, welches deine Gaben sind, was beruflich am besten zu dir passt und dich am meisten erfüllt. 

So kann dir dein Horoskop beispielsweise zeigen, ob du lieber selbstbestimmt arbeitest, ...

... und wenn ja, mit welchen Inhalten. Es zeigt dir, ob du dich kreativ entfalten möchtest, und wenn ja, auf welcher Ebene. Genauso beschreibt es auch, ob du dein Geld bevorzugt im Ausland (z.B. auf Reisen) verdienst, oder ob du dich gerne in einem helfenden /heilenden Beruf auf spiritueller Ebene engagierst.

Hier könnte ich noch viele weitere Beispiele aufführen. Letztlich geht es jedoch einzig darum, jene Gaben und Talente in dir aufzuspüren, die noch weitestgehend unbeachtet und leblos in dir schlummern.

Ein erster Hinweis, welches deine Gaben sein könnten, ...

... liefern dir oftmals jene Menschen, die du „stillheimlich“ bewunderst. Diese geben dir bereits einen ersten Wink in die Richtung, in die du dich entwickeln darfst. Um es an meinem Beispiel zu veranschaulichen, so habe ich stets Menschen bewundert (und tue es noch), die ihre spirituelle Gabe leben. Menschen, die den Mut haben, sich zu zeigen, indem sie andere an ihrer Geschichte teilhaben lassen und sie mit ihren Lebenserfahrungen inspirieren, wie spirituelle Lehrer, Autoren, Astrologen u.a.

Wenn auch du also bereit bist, neue Impulse für deinen beruflichen Weg zu empfangen und diese in eine für dich lebendige Form zu gießen, dann freu ich mich, dir beratend zur Seite zu stehen.  

Als Psychologische Beraterin begleite ich dich mittels Astrologie und Meditation (u.a. HypnoseCoaching und Kraft-/Visionsreisen) gern auf diese neue Ebene. Mehr über meine Arbeit und Programme erfährst du hier