Blog

Höchste ZEIT, uns wieder dem LEBEN zuzuwenden

Neumond in Widder: Höchste Zeit, uns wieder dem Leben zuzuwenden

Dieser Neumond im Zeichen Widder am 12.04.2021 hält einige spannende Botschaften für uns bereit. Die wohl wichtigste Botschaft ist die, dass dieser Neumond energetisch ziemlich aufgeladen ist. Er weist auf eine Zeit hin, in der viele unserer Wünsche neu betrachtet, berücksichtigt und erfüllt werden wollen. Insofern kann das, was in diesen Tagen um den Neumond herum beginnt, das ganze Jahr über unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen.  

Dieser Neumond findet auf 22 Grad Widder statt. Das ist der Bereich in deinem Horoskop, jenes astrologische Haus, wo du in deinen neuen Entscheidungen, deinen neuen Absichten und Plänen Unterstützung erfahren kannst. Es ist dieser entscheidende neue Schritt, der gewagt werden möchte, und der in gewisser Weise auch deine Risikobereitschaft erfordert.

Dieser Schritt kann einer Initiation gleichen, in eben jenem Lebensbereich, ... 

... den dieser Neumond in deinem Horoskop aktiviert. Was auch immer dich vielleicht schon seit Februar (Wassermann-Zeit) bis zum Eintritt der Sonne in den Widder am 20. März beschäftigt hat, kann jetzt klarer werden und Form annehmen. Was jetzt startet, hat das Potenzial, im Laufe der nächsten 12 Monate so richtig zu wachsen.

Dieser Neumond ist begleitet von einer kardinalen, d.h. initiativen, maskulinen und feurigen Energie. Wenn wir uns vorstellen, wofür das Feuer in der Astrologie steht, so assoziieren wir damit vor allem Kraft, Antrieb, Vorwärtsdrang, Inspiration, Lebendigkeit und Selbstbewusstsein. Es steht auch für das Licht, das uns aufgeht, wenn wir plötzlich einen guten Einfall haben und zur Tat schreiten.

Wie jedes andere Element birgt auch das Feuer ein großes Geheimnis. 

Es steht am Anfang allen Lebens, es ist identisch mit jenem Mysterium, welches das Leben erst in Gang bringt. Gehen wir davon aus, dass unser Universum mit dem großen Urknall begann, so stand am Anfang allen Lebens das Feuer. 

Nicht umsonst verbinden wir auch in der Astrologie den offiziellen Frühlingsbeginn mit dem feurigen Tierkreiszeichen Widder. Es ist die Zeit, wo die Natur zu neuem Leben erwacht. Und so zeigt sich, dass sich zum Neumond gleich 5 Gestirne im Zeichen Widder aneinanderreihen.

Wenn Planeten so dicht nebeneinanderstehen, beeinflussen sie sich gegenseitig so sehr, dass ein völlig neues Energiefeld entsteht, das in seiner Wirkung komplexer, intensiver und stärker ist. Ob dieses Energiefeld harmonisch und konstruktiv oder disharmonisch und herausfordernd ist, hängt von den beteiligten Planeten ab. 

Das ist auch der Grund, warum z.B. viele Menschen mit einem Stellium ...

... d.h. mit einer solchen Planetenballung in ihrem Geburtshoroskop zu Extremen neigen können. Dort sind so starke Kräfte am Werk, dass sie immer wieder extremen Spannungen ausgesetzt sein können. Vergleichen ließe sich die Energie mit jener des Skorpions, der alles gerne auf eine Karte setzt, frei dem Motto: ganz oder gar nicht, jetzt oder nie!

Daher kann es für uns sehr aufschlussreich sein, uns die Paarungen zu diesem Neumond näher anzuschauen. Ausgehend vom Neumond, wo sich Mond und Sonne verbinden und damit einen neuen Zyklus starten, stehen zur linken Seite Chiron und Merkur und zur rechten Seite Venus. 

Wenn ich diese Planetenreihe in einem Satz beschreiben müsste, ...  

... würde ich sagen: Hier ruft der sensitive Punkt in uns danach, erhört, gefühlt, anerkannt und mit anderen geteilt zu werden. Besonders die Verbindung von Neumond und Venus erinnert an unsere Selbstliebe. Sie erinnert uns daran, in welchem Lebensbereich wir unsere Selbstliebe stärken wollen und wo wir mutig und bereit sind für ein neues Ziel und eine neue Erfahrung, auch wenn wir noch nicht gänzlich sehen können, wohin uns diese neue Erfahrung genau führen wird. 

Und ich weiß, dass dies in Anbetracht der aktuellen Lage und den immer noch sehr stringenten Maßnahmen leichter gesagt als getan ist. So höre ich auch in den Gesprächen mit meinen Klient/innen immer wieder, wie hoffnungslos sie die aktuelle Lage einschätzen und wie sehr sie sich wünschen, wieder mehr am öffentlichen Leben teilnehmen zu können. 

Auch solche Aussagen wie z.B.: „Es kann so nicht mehr weitergehen ... 

... wir haben uns zwar irgendwie damit abgefunden, aber was bleibt uns auch anderes übrig?!“ Genau solche und ähnliche Aussagen sind oft begleitet von einer spürbaren Traurigkeit, teils auch Resignation und Ohnmacht.

Und wann immer Ohnmacht im Spiel ist, hat Pluto, der Regent des Skorpions, seine Hände im Spiel. Denn Pluto ist jene Kraft in uns, die uns zuerst in die Knie zwingt, die uns in die totale Frustration und Resignation führt, und das tut er so lange, bis wir erkennen, dass wir alleine es in der Hand haben, eine unbefriedigende Situation zum Guten zu wenden. 

So wundert es nicht, dass Pluto zu diesem Neumond in Widder – der ja sinnbildlich für das große Frühlingserwachen steht – kräftig mitmischt. Besonders auffallend ist die Konjunktion von Venus und Neumond, die beide in einem Spannungsverhältnis zu Pluto stehen. 

Venus zeigt uns u.a., was wir in unserem Leben als besonders wertvoll erachten. 

Die Sache ist nur, dass sich Venus im Zeichen Widder den astrologischen Würden nach im sogenannten Exil befindet. Hier fühlt sie sich alles andere als wohl. Im Widder ist Venus vergleichbar mit einer Königin, die ihre Macht verliert und die von heut auf morgen ihr Land verlassen muss. Und die im Exil angekommen nun auf fremde Hilfe angewiesen ist, um zurückkehren zu können.

D.h. um aus ihrer Isolation befreit zu werden, muss sie sich anderen, fremden Menschen anvertrauen und um Hilfe bitten. Und diese Hilfe erhält Venus zu diesem Neumond ganz besonders von Jupiter, dem Planeten, den wir mit Größe, Toleranz, Sozialkompetenz, Wahrheit und Sinnfindung verbinden. Jupiter in Wassermann ist diese Instanz in uns, die uns erkennen lässt, dass wir nur dann wirklich Freude und Sinn im Leben schöpfen können, wenn wir gemeinschaftlich agieren. 

Nur so kann auch Venus in Widder – nur so können WIR – jene Ohnmacht ...

... in uns überwinden, wenn wir uns in ein neues, für uns alle vollkommen fremdes Territorium vorwagen. Denn Pluto, der die Spannung zu Venus hält, fordert uns auf, etwas anders zu machen und unsere Selbstliebe, den Glauben an uns und unsere Kraft zu stärken. Unter dieser Spannung können wir nicht mehr in unserem gewohnten Status-quo verweilen und uns weiter ausruhen. Tun wir es doch, wird uns dies früher oder später erschöpfen. 

Hier werden tiefgreifende seelische Wachstumsprozesse angestoßen. 

Damit strebt Pluto, dieser tiefenreinigende Wandlungsplanet, eine persönliche wie gesellschaftliche Vorwärtsbewegung an. Pluto in Steinbock, der auf persönlicher Ebene für das Überwinden von Ängsten steht, in seiner Essenz also auch für den Zusammenbruch alter, festgefahrener  Lebensentwürfe, und auf kollektiver Ebene für den Zusammenbruch überholter Verwaltungs- und Regierungssysteme, übt zu diesem Neumond einen großen Druck auf Venus in Widder aus, und damit auf uns, auf unsere Werte und unsere Integrität. 

Pluto fordert Wahrheit, Echtheit, Lebendigkeit sowie das Überwinden von Ängsten ...

... und Selbstzweifel. Eine solche Haltung einzunehmen kann sich analog zu Venus im Exil natürlich unbequem anfühlen. So kann es bspw. sein, dass jene unter uns, die ihrem neuen Lebensentwurf folgen, mit Ängsten und Selbstzweifeln konfrontiert sind, im Sinne von: Werde ich das schaffen? Wird das gutgehen? Wo wird mich das hinführen, wenn ich das oder jenes entscheide?

Auch kann es sein, dass jene unter uns, die ihre Wahrheit aussprechen, gerade in der jetzigen Zeit nicht unbedingt Applaus ernten. Und genau dort lauert die Gefahr, dass wir aus Angst vor dem Scheitern oder aus Angst vor Ablehnung lieber nichts tun, lieber schweigen und dazu tendieren, in der alten Situation zu verweilen, sie auszusitzen, frei dem Motto: Die Zeit wird es von alleine richten oder jemand anders wird das schon für uns regeln. 

Die Frage, die sich mir hier stellt, ist: Wer ist der Andere? Wer ist dieser No Name, ...

... der das alles irgendwie für uns erledigen und in die richtigen Bahnen lenken soll?

Ich habe diese Frage ganz bewusst aufgeworfen. Denn Pluto fordert unsere Bereitschaft, einen Langzeitplan aufzustellen und Schritt für Schritt Sorge dafür zu tragen, dass wir uns für ein Leben stark machen, das gleich Saturn in Wassermann humanitäre Ideale und menschliche Grundrechte schützt. Nur so können wir auch nach und nach ein immer authentischeres Leben führen, das frei ist von Selbstlügen und Selbstverrat. Oder auch eine neue Regierung formen, die frei ist von Machtmissbrauch, Korruption und Manipulation.

Letztlich ist die Regierung nichts anderes als der Spiegel unserer Gesellschaft. 

Um das Bild, das uns der Spiegel momentan ganz deutlich vorhält, zu verändern, braucht es unseren Mut. Es braucht unseren Mut, das große Schweigen, die große Lähmung zu durchbrechen. Und das kann natürlich Angst auslösen, denn damit sind wir gefordert, jeder Einzelne von uns, für unsere Rechte einzustehen, für unsere Freiheit und unsere Selbstbestimmung. 

Und das schaffen wir nicht im Alleingang. Wir schaffen das nur gemeinsam. Daran erinnert uns zu diesem Neumond auch Mars, der der Regent des Widders und damit dieses Neumondes ist. Mars ist der männliche unerschrockene Krieger in uns, der im Zeichen Zwillinge bereit ist, ins Gespräch zu gehen, sich zu vernetzen und sich verschiedene Meinungen anzuhören. 

Das Zeichen Zwillinge, in dem Mars steht, mag keine Einseitigkeit, ... 

... sondern möchte verschiedene Interessensvertreter zu Wort kommen lassen. Und da Mars einen unterstützenden Aspekt zu Jupiter und zu Venus bildet, also zu zwei Planeten, die Interaktion, Austausch, Fairness und Rechtschaffenheit fördern, ist dies eine günstige Zeit, in den persönlichen wie öffentlichen Diskurs zu gehen und uns für unsere Rechte stark zu machen. Auch das Sextil von Saturn in Wassermann zu Merkur in Widder unterstützt unsere Kommunikationsbereitschaft und das Umsetzen unserer Pläne. 

Erfahre in meinem Video mehr über die einzelnen astrologischen Konstellationen zu diesem Neumond, und welche Lebensbereiche er in deinem Horoskop aktiviert. Viel Freude dabei!