Blog

Krebs-Zeit: Öffne dein Herz und das Leben öffnet sich dir

Öffne dein Herz und das Leben öffnet sich dir

Was jetzt für dich vielleicht wie eine kosmische Wiederholungsspirale klingt, ist es in der Tat. Gerade dann, wenn du meine letzten beiden YouTube-Beiträge verfolgt haben solltest.

In meinem letzten Beitrag erwähnte ich, als ich über den Vollmond vom 5. Juli im Zeichen Steinbock sprach, dass dieser von einer überaus starken weiblichen und kardinalen Energie begleitet war. Und dass wir diese betonte weibliche Energie zurzeit allesamt benötigen, um die maskuline Kraft in uns und in unserem Leben neu zu definieren.

Und so ist es kein Zufall, dass auch der Neumond am 20. Juli erneut im Zeichen Krebs stattfindet und damit ebenso eine weibliche Färbung erhält. Denn der letzte Neumond vor 4 Wochen, der auch noch von einer Sonnenfinsternis begleitet war, fand ebenfalls im Zeichen Krebs statt. Und das ist selten. Gleich 2 Neumonde hintereinander im Zeichen Krebs, ist wie ein Wink und Energieschub von oben, der uns genau in die Richtung lenken möchte, die sich unser Herz für unser Leben wünscht.

Aber was genau hat es nun damit auf sich? Warum erleben wir diesen zweiten Neumond in Folge im Zeichen Krebs?

Schauen wir uns dazu einfach mal die Krebs-Steinbock-Achse an, in der Astrologie auch als die Reifeachse bekannt, erinnert sie uns an den Reifeprozess – den Weg der Individuation –, den wir alle im Laufe unseres Lebens beschreiten. Es ist der Weg vom Kind, aus dem Schoß der Mutter, aus dem elterlich-häuslichen Rahmen hinaus in die Welt, in der es darum geht, eigene Strukturen zu schaffen, die uns nachhaltig ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit schenken.

Die Frage ist nun: Was ist es, was dir diese Geborgenheit und emotionale Sicherheit schenkt? 

Und genau diese Frage ist es auch, welche die Krebs-Steinbock-Achse aufwirft. Denn hier stehen sich mit dem Krebs auf der einen Seite unsere Gefühlswelt und mit dem Steinbock auf der anderen Seite unser Sicherheitsbedürfnis gegenüber. Sie beide sind Teil des großen kardinalen Kreuzes in der Astrologie, wo sich Krebs und Steinbock sowie Widder und Waage gegenüberstehen.

Diese kardinalen Zeichen haben in ihrer Funktion alle etwas gemeinsam: und zwar ihre Antriebskraft. Ihnen geht um das Handeln, das Tun, d.h. um die erste Initiative. Als Bild kannst du dir hierfür gerne den Chef einer Firma vorstellen, der seine Mitarbeiter zum tätig werden anregt. 

Aber die Tatsache, dass sich diese Zeichen in Opposition zueinander befinden, zeigt auch, dass sie etwas Wesentliches voneinander unterscheidet.

Denn eine Opposition stellt dem Namen nach auch immer den offensichtlichen Schatten dar, ...

... der sich im gegenüberliegenden Zeichen zeigt. Im Falle von Krebs ist dies der Steinbock und beim Steinbock wiederum ist es der Krebs.

Während den Steinbock Beständigkeit und Verlässlichkeit prägen, sind es beim Krebs die Unbeständigkeit, Launenhaftigkeit bis hin zu Illusionen und Träumereien, die ihn begleiten. Der Steinbock lebt in der Realität, vor der der Krebs eher flüchtet. Der Steinbock orientiert sich an gesellschaftlichen Kriterien, es ist der öffentlichste Punkt in uns, mit dem wir uns nach außen zeigen (so z.B. mit unserem Beruf). Hingegen ist der Krebs der intimste Punkt in uns. Das, was wir nur ungern preisgeben, was wir gern im stillen Kämmerlein bewahren. 

Aber erst wenn wir diese beide Seiten in uns zusammenbringen, kommen wir mit dem Aspekt in uns in Berührung, den wir unser „höheres Selbst“ nennen, so auch unsere innere Stimme und Intuition. Und eine solche Dynamik finden wir z.B. bei Künstlern. Denn der Künstler braucht seine innere Intuition und seine sprudelnde Phantasie (also dieses Krebs-Element), bevor er das, was er erschafft, in die Welt trägt und von der Gesellschaft gesehen wird (also seine Steinbock-Seite).  

Und das ist die große Kunst und Herausforderung, um die es hier geht ...

... auch zu diesem Neumond. Da wollen Gefühl und Sicherheit, Herz und Verstand in Einklang gebracht werden. Das Krebs- und Steinbock-Prinzip in uns möchte in eine gesunde Mitte finden. Die Frage ist nur, wie erreichen wir das am besten? Wie erreichst du das am besten?

Schauen wir uns dazu diesen Neumond genauer an, so zeigen sich 3 große Teams am Himmel: Team Krebs (mit Sonne, Mond und Merkur), Team Steinbock (mit Jupiter, Saturn, Pluto) und Team Widder (mit Mars, Chiron und Lilith). Während Krebs und Steinbock sich gegenüberstehen und dieses Spannungsverhältnis in uns erzeugen, wovon ich gerade sprach, zeigen sie gleichzeitig auch auf die Lösung dieses Spannungsverhältnisses, das in Richtung Widder-Team zeigt.

Erfahre in meinem Video bei Interesse mehr darüber, wie sich die Lösung dieses Spannungsverhältnisses in deinem Geburtshoroskop zeigen kann. Zudem findest du im Blog-Artikel "Im Auge des Herzens" noch weitere Impulse zur aktuellen Zeitqualität. Viel Freude dabei, Ute!