Blog

Mach dir DEINE WELT, wie sie DIR gefällt

11.05.2021: Neumond in Stier – Mach dir deine Welt, wie sie dir gefällt

Dieser Neumond im Zeichen Stier am 11. Mai ist eine wunderbare Zeit, dir bewusst zu werden, was du in deinem Leben besonders schätzt. Gerade auch im Hinblick auf die Wandlungs- und Loslösungsprozesse, die die vergangenen Monate mit sich gebracht haben. Dieser Neumond fragt dich nicht nur, was du brauchst, um dich im Hier und Jetzt und in deinem Körper rundum wohlzufühlen, sondern er lädt dich auch ein, ...

... die richtigen Intentionen und Prioritäten zu setzen, um den erstrebten Wohlfühlzustand ...

... zu erreichen. Unter Anbetracht der vorherrschenden Energien, so zeigt sich zum Neumond eine betont fixe Energie, gefolgt von einer veränderlichen Energie. Zusammen mit den femininen Kräften sowie den vorherrschenden Elementen Erde, Luft und Wasser, dürften neue Vorhaben und Entwicklungen nicht nur eine solidere Grundlage haben, sondern auch von einem besonders guten, instinktsicheren Gefühl getragen sein, das beachtet und geschätzt werden möchte. 

Von einem Neumond sprechen wir bekanntlich immer dann, wenn Sonne und Mond am Himmel ein kurzes Stelldichein haben, wie zu diesem Neumond auf 21 Grad im Zeichen Stier. Dies ist genau der Bereich in deinem Geburtshoroskop, in dem die Energien des Neumondes für dich fühlbarer werden, ganz besonders dann, wenn du dort persönliche Planeten und andere wichtige astrologische Größen stehen hast. 

In jenem astrologischen Haus vermagst du neue Absichten setzen, ...

... neue Projekte starten oder auch einfach nur einen für dich wichtigen Erkenntniszuwachs haben, der dich darin unterstützt, dir deiner realen, materiellen und körperlich spürbaren Werte bewusster zu werden. Denn genau das ist es, wofür der Stier steht: Er liebt Besitz, das ist ein für ihn wichtiger Wert, aber anders als die beiden anderen Erdzeichen, Jungfrau und Steinbock, setzt er den Besitz vorrangig ein, um ihn zu gebrauchen, weil er ein absoluter Genießer ist. 

Der Stierbereich in deinem Horoskop zeigt dir, was du liebst, was du schätzt, ...

... was dir Freude und Genuss bereitet. Er zeigt dir, wie du dein Leben so gestalten kannst, damit all diese Freuden auch im Alltag nicht zu kurz kommen. Nicht umsonst hat der Stier ein feines Gespür für seine körperlichen Sinne. Er tut alles, um seine Sinne zu stimulieren, sei es mit geschmackvoller Kleidung, schöner Musik, köstlichen Gaumenfreuden oder einer wohltuenden Massage. 

Und all das darf auch ruhig etwas kosten, weil der Stier – und dessen Regentin Venus – es sich wert sind, sich Gutes und Kostbares zu gönnen. Es gibt einen Satz, der ganz wunderbar zum Wesen des Stiers passt, und zwar:  

„Genuss ist das Vergnügen an der Langsamkeit“ (Matthias Scharlach)

Genau diese Langsamkeit, diese schier unendliche Geduld und Genussfähigkeit verkörpert der Stier vortrefflich. Das ist auch der Grund, warum sich der Stier nur schwer aus der Reserve locken lässt, und warum er – wenn man ihn zu lange reizt – entweder auf stur schaltet oder plötzlich laut losbrüllt. Diese Starrsinnigkeit hat aber auch eine vorteilhafte Seite, denn was sich der Stier einmal in den Kopf gesetzt hat, sucht er mit Ausdauer zu erreichen. 

Wenn wir nun schauen, wo sich Venus – die Regentin des Stiers und damit dieses Neumondes – befindet, so steht sie auf 3 Grad im Zeichen Zwillinge.

In diesem luftigen, kommunikativen, wissbegierigen Zeichen vermag Venus, ...

... die im Besonderen für unsere Werte, unsere finanziellen Werte, Beziehungswerte und auch für unseren Selbstwert steht, zwei Wahlmöglichkeiten aufzeigen. 

Analog zum dualen Zeichen der Zwillinge können sich im Hinblick auf ein Thema, das dich wahrscheinlich schon länger beschäftigt, zwei Optionen, zwei Wege auftun, wo du überlegst, welchen der beiden du gehen sollst. Und was uns zu diesem Neumond sehr zugute kommen kann, ist die Konjunktion von Merkur und dem aufsteigenden Mondknoten in Zwillinge. 

Merkur – der Götterbote, Nachrichtenübermittler und Regent der Zwillinge –, ...

... der nunmehr in seinem eigenen Zeichen steht, vermag uns genau die richtigen Informationen im richtigen Moment überbringen. Der aufsteigende Mondknoten steht für eine Wachstumsaufgabe, unseren Seelenauftrag, eben die Richtung, die wir auf Seelenebene zu gehen bereit sind. 

Genau hierfür kann uns die richtige Information, eine neue Nachricht zur richtigen Zeit erreichen. Etwas, was du zuvor nicht wusstest, etwas, worüber du zuvor vielleicht schon nachgedacht hast, und plötzlich erreicht dich eine Neuigkeit, die deine Sichtweise und dein Verständnis im Hinblick auf dein Vorhaben oder eine Situation völlig ändert.

D.h. die Energie der Zwillinge bringt mehr Bewegung in die schwerfälligere, ...

... langsamere und genügsame Energie des Stiers und fordert uns zu mehr Flexibilität und Veränderung auf. Zudem bilden Merkur und der aufsteigende Mondknoten ein Trigon, also einen harmonischen Aspekt zu Saturn in Wassermann. Das bedeutet Klarheit, Gewissheit sowie die Gelegenheit, in einer bestimmten Frage zu einer eindeutigeren Haltung zu finden. 

Es kann z.B. sein, dass du dich einer bestimmten Sache verpflichtest, dass du bspw. einen Vertrag unterzeichnest, dass du Ja zu etwas sagst, etwas akzeptierst und Verantwortung übernimmst. Es kann auch bedeuten, dass du endlich siehst, wo es für dich langgeht, ...

... was du als Nächstes tun möchtest, was wichtig und wertvoll für dich ist. 

Da zu diesem Neumond nicht nur das Erdelement stark betont ist, sondern auch das Luftelement, was wir an den Planeten in Zwillinge sowie Jupiter und Saturn in Wassermann sehen, können uns viele neue, wertvolle Informationen erreichen, die uns darin unterstützen, etwas Neues aufzubauen, etwas Neues zu verwirklichen, worüber du vermutlich schon eine geraume Zeit nachdenkst.

Zudem bildet dieser Neumond auch ein harmonisches Trigon zu Pluto, dem starken Wandlungsplaneten und Regenten des Skorpions, der jetzt rückläufig ist. Damit richtet sich Plutos Energie vielmehr nach innen und vermag uns darin unterstützen, wichtige, lebensverändernde Entscheidungen zu treffen. 

Auch darfst du dir nochmal in Erinnerung rufen, welche Themen es waren, ...

... die der Vollmond in Skorpion am 27. April in dir ausgelöst hat. Denn all das, was dir in jenen Tagen bewusst geworden ist, was du an alten Werten, alten Verhaltensmustern, alten Vorstellungen und Lebenskonzepten losgelassen hast, hat Raum geschaffen für das Neue, das sich jetzt immer mehr in deinem Leben entfalten möchte und wird.

So zeigt uns die Konjunktion von Neumond und Lilith in Stier ebenfalls, dass alte Werte bspw. in Form von alten Besitztümern, alten Traditionen, alten Gewohnheiten, auch ihren Preis haben. 

Sie mögen komfortabel sein, aber sie hindern uns am Weitergehen, ...

... sie unterbinden unser Wachstum, unsere Autonomie und Selbstbestimmung, die Lilith wiederum überaus schätzt. Zudem bildet der Neumond in Stier auch ein unterstützendes Sextil zu Neptun in Fische. Das ist eine träumerische Energie, sie lässt uns die schönen Seiten des Lebens erkennen. Da sowohl der Stier als auch die Fische zu den weiblichen Zeichen gehören, ist dies eine empfängliche Energie, wo du dich auch einfach mal gut zurücklehnen und bei dir sein kannst. 

Wo du für einen Moment spüren vermagst, wie verliebt du in das Leben bist, ... 

... sei dies bei einer schönen Meditation oder indem du dich an deinen Blumen im Garten oder deinem frisch bepflanzten Balkon erfreust. Hier sind es oft die kleinen Dinge im Alltag, die uns ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und unser Herz erfreuen.

Die einzigen herausfordernden Aspekte zu diesem Neumond zeigen sich im Quadrat von Mars in Krebs und Chiron in Widder und dem in diesem Jahr uns fast stetig begleitenden Quadrataspekt von Uranus in Stier und Saturn in Wassermann. Letzteres Quadrat von Uranus und Saturn wird im Juni exakt, das ist eine Energie, die uns in diesem Jahr permanent im Nacken sitzt. 

Es ist eine Energie, die uns bereits im Februar/März erreicht hat, ... 

... und die uns erahnen lässt, dass die nächste große Welle der Veränderung naht, von der wir jetzt noch nicht wissen, was sie im Einzelnen mit sich bringen wird.

Das Quadrat wiederum von Mars in Krebs zu Chiron, dem verwundeten Heiler in Widder, lädt uns dazu ein, unsere Reaktionen zu überprüfen. Weil Mars, dieser Kämpfergeist, der auch noch ein Sextil zu Uranus bildet, kann im sensiblen und gutmütigen Zeichen Krebs mit seiner Energie lange zurückhalten, bis er an seinem wunden Punkt getriggert wird. 

Und dieser wunde Punkt kann sich darin äußern, ...

... dass du – wenn du z.B. für deine Wünsche, für deine Wahrheit, für deine Werte einstehst – von deinem Umfeld, vielleicht sogar von jenen, die dir besonders am Herzen liegen, belächelt oder gar völlig abgelehnt wirst. 

Aber so sehr dies auch schmerzen kann, so sind es zumeist diese Menschen, die vielleicht anderer Meinung sind als du, die dich nicht akzeptieren, und die dich gerade deswegen ganz besonders darin unterstützen, deine Selbstliebe und dein Mitgefühl für dich und Andersdenkende zu stärken. 

Erfahre in meinem Video über die einzelnen astrologischen Konstellationen zu diesem Neumond, und welche Lebensbereiche er in deinem Horoskop aktiviert. Viel Freude dabei!