Blog

Wer mit dem Herzen handelt, bekommt die Sonne zurück

Wer mit dem Herzen handelt, bekommt die Sonne zurück ...

Heute, da ich diesen Beitrag hier schreibe, erinnere ich mich daran, dass ich vergangene Nacht von einem Löwen geträumt habe. Das Bild, das sich mir darin zeigte, war eine wunderschöne Landschaft, ähnlich einem Canyon. Der Löwe stand dabei auf der einen Seite des Canyons und plötzlich beobachtete ich ihn dabei, wie er zum nächsten Schritt ansetzte und sich über diese riesengroße Schlucht ausdehnte, bis er schließlich die andere Seite des Canyons erreichte. 

Dort angekommen, hatte ich das Gefühl, er sei noch größer und stärker als zuvor, während ich wahrnahm, dass er sich langsamen und erhabenen Schrittes auf mich zubewegte. Er war wunderschön anzuschauen – ein Löwe in seiner ganzen Pracht! Da war so viel Zuversicht, so viel Wärme und so viel Herzenergie in diesem Bild, dass ich voller Freude am Morgen erwachte. Und das erste, was mir dann in den Kopf schoss, war der Gedanke an den YouTube-Beitrag zum Neumond in Löwe, dessen Fertigstellung ich ebenfalls für heute eingeplant hatte.

Und damit hat mir dieser Traum auch den passenden Einstieg zu diesem Blogartikel geschenkt ...

Hier möchte ich dir ergänzend zur astrologischen Beschreibung des Löwen (siehe dazu meinen YouTube-Beitrag) noch einige Hinweise an die Hand geben, welchen Archetypus der Löwe als Krafttier in der schamanischen Welt – so auch in der Traumdeutung – einnimmt.

In diesem Zusammenhang zeigt sich, welche wunderbare Brücke er zur Astrologie spannt, denn die Beschreibungen decken sich in vielerlei Hinsicht. Als schamanisches Krafttier möchte der Löwe unsere innere Kraft erwecken. Er zeigt uns, wie wir frei und unabhängig unseren Weg gehen können, ohne uns von äußeren Einflüssen oder anderen Menschen fremdbestimmen zu lassen.

Damit macht uns der Löwe auf unsere angeborene innere Stärke aufmerksam ...

... und zeigt uns, dass wir unsere Ziele, unsere Herzenswünsche nur dann erreichen können, wenn wir wirklich wir selbst sind. Wenn wir den Mut haben, über unsere Ängste, unsere Sorgen, unsere seelischen Abgründe – gleich der Schlucht in meinem Traum – hinauszuwachsen und innerlich zentriert zu bleiben. Solange wir die uns zur Verfügung stehende Kraft für das einsetzen, was uns wirklich am Herzen liegt, erfüllen wir uns Schritt für Schritt unsere Wünsche. Und zwar aus eigener Kraft, solange wir sie effektiv einsetzen.

Insofern unterstützt uns die Energie des Löwen darin, uns selbst zu verwirklichen ...

Der Löwe führt uns damit in unsere Selbstständigkeit und Selbstermächtigung. Er zeigt uns, dass diese nur erreicht werden kann, indem wir die Kraft in uns mobilisieren, uns der Eigenverantwortung in unserem Leben zu stellen. Und dazu bedarf es der Selbstbeherrschung. Somit steht das Krafttier Löwe auch für unsere Weisheit und unsere Tapferkeit, und weiht uns in das Geheimnis der Macht sowie in die Kraft der Verantwortung ein.

Erscheint uns der Löwe beispielsweise im Traum, so wie vorhin beschrieben ...

... so erinnert er uns an die schlummernde Kraft in uns, die es zu erwecken und zum Wohle aller einzusetzen gilt. Es ist dieser Ruf nach einer Aufgabe, die – indem wir sie in den Dienst aller stellen – unsere innere Sonne erwecken und erstrahlen lässt. Indem wir geben, empfangen wir. Indem wir mit dem Herzen denken und handeln, bekommen wir das Licht zurück. 

Aber natürlich hat der Löwe auch seine Schattenseite, ... 

... denn er warnt uns vor Machtmissbrauch, falschem Stolz und Selbstverherrlichung. Handlungen, die das Ego auf ungesunde Weise füttern, stehen nämlich unseren Herzenswünschen entgegen. Daher kann der Löwe gleichzeitig auch ein Warnschild sein und uns dafür sensibilisieren, wo wir unsere Macht in falsche, kontraproduktive und selbstzerstörerische Bahnen lenken.

Solange wir uns jedoch auf das Gold (das goldene Fell des Löwen) besinnen, das stellvertretend für das goldene Licht und die Strahlkraft der Sonne steht, stärken wir nicht nur unser Herz, sondern auch unsere Mitte und damit unseren Solarplexus. Nicht umsonst ist "Gelb" auch die Farbe unseres Sonnengeflechts – jenem Energiezentrum, das sich oberhalb unseres Bauchnabels befindet. 

Umso mehr wir unsere Mitte stärken, desto kraftvoller und freudiger gestalten sich unsere Lebensverhältnisse ...

... und umso standfester und optimistischer ist auch unsere Persönlichkeit. Dann sind wir stets offen für Neues und streben immer wieder nach Veränderungen, die uns neu erblühen lassen und unsere Lebenskraft stärken. Und diese Eigenschaft erinnert mich an meine persönliche Kraftblüte, und zwar den Löwenzahn. Solltest du dich also angesprochen fühlen, dann mag diese auch deine persönliche Kraftblüte sein, die dir in deinem Leben Stärke und Leichtigkeit zugleich schenken möchte. 

Das Besondere am Löwenzahn ist – auch als Pusteblume bekannt –, dass er zweimal im Jahr erblühen kann, solange eine konstant sonnige Wetterlage vorherrscht, weil das Licht das Wachsen der Pflanze begünstigt. Übertragen auf uns bedeutet dies, solange wir unser „inneres Licht und unser Feuer“ hegen und pflegen, desto stärker erblüht unser Leben.

Außerdem gilt der Löwenzahn als ausgesprochen ausdauernd und hartnäckig ... 

... weil er sich mühelos unterschiedlichen Standorten anpassen kann. So macht er auch vor Beton nicht Halt und ist in der Regel bis zu einem Meter tief in der Erde verwurzelt. Dieses tiefe Wurzelwerk schenkt dieser Kraftblüte ein solides Fundament, das jeder Wetterlage strotzt. 

Wenn wir uns die Kraft des Löwen und des Löwenzahns sinnbildlich zu eigen machen, dann verhilft sie uns dazu, uns immer wieder neu zu behaupten, zu erschaffen und uns unsere Wünsche – analog zur Pusteblume – aus eigener Kraft zu erfüllen. Und genau das wünsche ich auch dir von Herzen :-)

Alles Liebe, Ute