Blog

Große Wandlungskräfte - Vertraue auf deine Herzintelligenz

Vertraue auf deine Herzintelligenz

Mit dem kommenden Neumond und der Sonnenfinsternis am 21. Juni im Zeichen Krebs erreichen uns enorme Wandlungskräfte, die weit in die 2. Jahreshälfte 2020 hineinstrahlen und ihre Wirkung entfalten werden. 

Denn dieser Neumond in Krebs ist von einer partiellen Sonnenfinsternis begleitet, und damit die stärkste dieses Jahres. Zum einen, weil sie auf Null Grad Krebs stattfindet. Zum anderen, weil sie eingebettet ist zwischen zwei partiellen Mondfinsternissen: jener, die wir bereits am 5. Juni im Zeichen Schütze hatten und der bevorstehenden Mondfinsternis, die uns am 5. Juli im Zeichen Steinbock erwartet. Und als wäre das noch nicht genug, sind da noch all die Planeten, wie Merkur, Venus, Jupiter, Saturn und Pluto, die zum Neumond allesamt rückläufig sind.  

Was heißt das nun für unser Erleben? 

Wenn ich beobachte, worum die aktuellen Fragen in meinen Beratungen kreisen, so liegt darunter – unter all diesen Fragen bspw. nach Partnerwunsch, Berufsorientierung u.a.  – vor allem eine Energie: und das ist die der Ungeduld und der Unklarheit! 

Es ist dieser Wunsch, unbedingt etwas verändern zu wollen, ohne zu wissen, WAS oder WIE das genau verändert werden soll ... in welche Richtung es genau gehen soll? Es ist wie das Einchecken-wollen am Flughafen ohne das Ticket für die Wunschdestination in den Händen zu halten. Hauptsache „weg“, Hauptsache „anders“, Hauptsache nicht so, wie es gerade ist ... denn so, wie es gerade ist, fühlt sich für viele zurzeit nicht unbedingt so angenehm an. Und diese Energie ist es, die uns in diesen Wochen und auch über den Juli hinaus begleiten und beschäftigen wird.

Eine Energie, die beinahe stagniert, gar rückwärts zu laufen scheint ...

Eine Energie, die uns in mancherlei Hinsicht zu bremsen vermag, und die nicht unbedingt immer so will, wir wir es gerne hätten. Und zu alldem dennoch JA zu sagen, ist es, was viele zurzeit sehr fordert – die eine mehr, die andere weniger, je nachdem, wie sehr wir selbst bereit sind, uns von diesen vorherrschenden Energien tragen zu lassen bzw. mit diesen Energien mitzufließen. 

Dieses ambivalente Gefühl aus – Vorwärtsschreiten wollen einerseits, aber andererseits nicht zu wissen, wie und wohin genau die Reise gehen soll –, liegt zum einen an den persönlichen Planeten, wie Venus, Mars, so auch dem aufsteigenden Mondknoten, die sich in veränderlichen Zeichen befinden (Venus sowie der aufsteigende Mondknoten im Zeichen Zwillinge, Mars wiederum im Zeichen Fische). zum um anderen natürlich auch an der betont starken Rückläufigkeit der eingangs genannten Planeten. 

Wenn so viele Planeten rückläufig sind, wie zurzeit, fordern sie uns in gewisser Weise zur Überprüfung auf ...

Beispielsweise vergangener Erfahrungen, alter Kontakte, so auch all der Erfahrungen, die wir in den vergangenen Wochen seit dem shut-down gemacht haben. Es ist die Aufforderung an uns, uns diese zu vergegenwärtigen und zu verinnerlichen. Und so lade ich auch dich ein, dir einfach mal folgende Fragen zu stellen:

Was war in dieser Zeit für dich besonders wertvoll? Welche Erfahrung? Welche Erkennis? Welcher Kontakt?

Das müssen nicht zwangsläufig Menschen sein, mit denen du im täglichen Leben interagierst. Das können durchaus auch Erinnerungen an bestimmte Menschen sein. Denn gerade die rückläufige Venus bringt schon mal gerne die Erinnerung an alte Situationen oder auch alte Partner hoch. Und so kann es sein, dass du diese Situation oder diesen Menschen plötzlich in einem ganz neuen Licht betrachtest und neue Erkenntnisse für dich und dein Leben gewinnst. 

Wenn ich mich so umhöre, sei es in meinen Beratungen oder auch im persönlichen Umfeld, sagen die meisten, dass sie zur „alten Normalität“, so wie wir sie vor dem shut-down hatten, gar nicht mehr zurückkehren wollen. D.h. in diesen vergangenen Wochen ist uns allen etwas bewusst geworden, ein gewisser Wert, auf den wir künftig nicht mehr verzichten wollen.

Und so erreicht uns jetzt zum Neumond, der auf 0 Grad im Zeichen Krebs stattfindet (was in der Astrologie einen kardinalen Punkt und damit einen Anfangspunkt kennzeichnet), eine neue Energie.

Diese Energie gleicht einer Initialzündung ...

... und zwar in dem Lebensbereich, und damit in dem astrologischen Haus, in dem sich 0 Grad Krebs in deinem Horoskop befindet. D.h. in dem Lebensbereich beginnt in gewisser Weise ein neues Kapitel für dich, denn dieser 0-Grad-Punkt in Krebs ist genau der Bereich in deinem Horoskop, der bereit ist zu erblühen und zu wachsen. 

Wenn du gerne wissen möchtest, welchen Lebensbereich in deinem Horoskop diese Energie tangiert, so lade ich dich ein, dir in einer der vielen kostenfreien Internetportale deine Geburtsradix (dein Geburtshoroskop) erstellen zu lassen. So kannst du ermitteln, in welches Haus der 0-Grad-Krebs Punkt in deinem Horoskop fällt. 

Eine weitere Unterstützung bietet dir auch das nachfolgende Video. Darin habe ich weitergehende Informationen zu diesem Thema, so auch die Beschreibung der einzelnen astrologischen Häuser für dich hinterlegt. Viel Freude dabei & alles Liebe, Ute