Blog

Venus - Wenn sich die Liebesgöttin in dir zu Wort meldet

Venus – Wenn sich die „Liebesgöttin“ in DIR zu Wort meldet  

... dann zeigt sie an, was DICH in einer Beziehung wahrhaft trägt und nährt. Denn gerade jetzt, da die Sonne vom Widder in das Zeichen Stier gewechselt ist (20.04.), und sich der kommende Neumond (23.04.) demnach auch im Zeichen Stier befindet, kann es sehr aufschlussreich sein, dich für eine neue Sichtweise in Bezug auf dein inneres Wertesystem zu öffnen. 

Unterstützt wird dies zudem durch den in diesem Jahr außergewöhnlich langen Aufenthalt der Liebesgöttin Venus im Zeichen Zwilinge, und zwar bis zum 8. August. Hier bildet sie in den kommenden Wochen ein schönes Trigon, also einen harmonischen Aspekt zu Mars in Wassermann, dem männlichen, visionären und zukunftsweisenden Prinzip. Demnach eine gute Zeit, diesen harmonischen Dialog zwischen dem weiblichen und männlichen Prinzip in dir zu nutzen, indem du das Bewusstsein für deine wahren Werte noch mehr stärkst. 

Wann nehmen wir unsere „Geburtsvenus“ besonders wahr?

Zumeist in solchen Momenten, in denen wir die Liebe in unserem Leben besonders intensiv spüren. Das können besonders schöne, aber auch besonders leidige Momente sein – je nachdem, in welchem Beziehungsszenario wir uns gerade befinden.

Dass uns jede Beziehung Höhen und Tiefen beschert, wissen wir alle. Was wir jedoch nicht unbedingt immer wissen ist, wie wir uns aus manchem Jammertal wieder befreien können. Umso hilfreicher mag es sich an dieser Stelle für dich erweisen, wenn du dich mit der Stellung der Liebesgöttin Venus in deinem Geburtshoroskop etwas vertraut machst. 

Die Venus – als Regentin von Stier (Werte/Sinnlichkeit) & Waage (Dialog/Beziehung) ...

... zeigt nicht nur, wie du selbst liebst, sondern auch, welche Werte dir – bewusst oder unbewusst – höchst heilig sind. So ist es kein Zufall, dass der Stier – als Symbol für unser gesamtes Wertesystem – u.a. auch das Wahrzeichen der New Yorker Wall Street abbildet. Denn in ihm vereinen sich sowohl unsere immateriellen, emotionalen als auch unsere materiellen, finanziellen Werte. 

Damit liefert uns der Stier – im übertragenen Sinne dessen Regentin „Venus“ – jenen Liebeskompass, der uns darin unterstützt, uns unserer wahren (Liebes-)Werte bewusst zu werden und sie zu schützen. Tun wir dies nicht, macht sich dies auf unangenehme Weise bemerkbar. Dann zeigen sich jene Momente, in denen wir leiden.

Und davon kann ich – mit Venus im Zeichen Skorpion – ein Lied singen ...

Denn die Venus fühlt sich, wie jeder andere Planet auch, nicht in jedem Tierkreiszeichen wohl. Den astrologischen Würden können wir entnehmen, wo ein Planet im „Domizil“ oder „erhöht“ ist, und wo er sich im „Exil“ oder gar im „Fall“ befindet. 

Übertragen auf die Venus zeigt sich, dass sie sich in Stier und Waage so richtig zu Hause fühlt. Hier ist sie in ihrem „Domizil“ und damit „Königin im eigenen Land“, die tun und walten kann, wie sie möchte. Hier kann sie ihren Liebes- und Schönheitssinn auf natürliche und spielerisch-leichte Weise entfalten. 

Im Zeichen Fische wiederum ist die Venus „erhöht“, d.h. hier fühlt sie sich (fast) am wohlsten, denn hier wird sie überaus verwöhnt, wie ein Gast auf Staatsbesuch. Hier wird sie gehuldigt und geschätzt, und muss sich lediglich den Gepflogenheiten des Landes anpassen.

Im Zeichen Widder und Skorpion hingegen befindet sich die Venus im „Exil“. Hier wird sie in ihrer spielerisch-leichten und natürlichen Kraft gebremst und verliert ihre Macht, wie eine Königin, die ihr Land verlassen muss, und die auf fremde Hilfe angewiesen ist, um zurückkehren zu können. 

Noch unangenehmer erweist sich Venus Aufenthalt im Zeichen Jungfrau, denn hier befindet sie sich im „Fall“, gleich einer Königin, die in ihrem eigenen Reich gestürzt, gar vernichtet wird. Verzweiflung und Wut sind die Folge.

In allen anderen, hier nicht explizit erwähnten Zeichen, genießt Venus einen neutralen Status, ist also weder bevorzugt noch benachteiligt.  

Wie kannst du dieses Wissen nun für dich nutzen, vor allem dann, wenn sich deine Venus im „Exil“ oder im „Fall“ befindet?

Eine solche Stellung fordert dich heraus, über deine inneren Grenzen hinauszuwachsen. Hier wartet eine Aufgabe auf dich, die auf seelischer Ebene gelöst werden möchte. Und da Venus ihrer Natur nach all das, was zu viel Tiefgang erfordert, nicht unbedingt mag, dafür aber DEINE SEELE, darfst du dies als große Chance sehen, deine Selbstliebe zu stärken, indem du dein Herz weitest und deinen Beziehungen mehr Tiefe verleihst. 

Um es an meinem Beispiel deutlich zu machen, so zeichnet die Venus in Skorpion, und damit im "Exil", vor allem eines aus: Das „Alles oder Nichts-Prinzip“. Sie mag keine halben Sachen. Vielmehr sucht sie nach einem Seelenpartner ... nicht umsonst auch Thema in meinem Buch :-) ... also nach einem Menschen, mit dem sie sich tief verbunden fühlt, und der sie achtet.

Ist dies nicht der Fall, kommt es zu einem inneren Konflikt. So durfte ich die Erfahrung machen, dass – wann immer ich eine eher lockere, unverbindliche Verbindung einging –, dieser stets ein negativer Beigeschmack anhaftete. Kein Wunder, denn ohne ein tiefes Vertrauen und ohne tiefe Hingabe blieb der wahre Wert meiner Skorpion-Venus unbeachtet. 

Dieser Beitrag hat auch Einzug gehalten in Teil 1 meines PodcastsTeil 2 findest du weiter unten ...


In Teil 2 dieses Blogs & Podcasts schauen wir, welche Botschaft DEINE Venus für dich bereithält?

Solltest du nicht wissen, wo sich die Venus in deinem Horoskop befindet, dann erleichtert dir die interaktive Seite von www.astro.com den Zugang dahin sehr. Sobald du deine Geburtsdaten unter "Gratis-Horoskope" >> "AstroClick Portrait" eingegeben hast, erhältst du die Geburtsradix mit genauer Position deiner Venus. 

Vorab ein Hinweis: Natürlich erlaubt ein solcher Blog-Artikel nur einen eingeschränkten Blick auf deine Geburtsvenus. Denn die Venus in deinem Horoskop ist wesentlich komplexer, vor allem dann, wenn auch die Aspekte zu anderen Himmelsgestirnen berücksichtigt werden. Nichtsdestotrotz mag dir die nachfolgende Beschreibung einen „WERT-vollen Wink in die richtige Richtung schenken ...

Venus in Widder 

Sie mag es, wenn sie eine Beziehung herausfordert. Gerade zu Beginn hegt sie große Begeisterung für ihren geliebten Menschen, und ihr ist es wichtig, diesen Funken während der gesamten Beziehung aufrechtzuerhalten. Sie ist besonders gut mit einem Partner beraten, der ihr viel Freiheit lässt, und der ihre Unabhängigkeit schätzt. Ihre unabhängige Haltung kennzeichnet ihren wahren Wert, der sich auch in Geldangelegenheiten widerspiegelt. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Fordernde“. Prominente Frauen, die sich dazu gesellen, sind z.B.: Marilyn Monroe, Elizabeth Tayler, Rihanna, Lady Gaga 

Venus in Stier

Mit Venus im Zeichen Stier gehen Romantik und Zuverlässigkeit Hand in Hand. Als eine sehr sinnliche Person genießt sie die Wärme und körperliche Seite einer engen Beziehung. Bevor sie sich jedoch den Luxus von Romantik und sinnlicher Freude gönnt, sucht sie die Sicherheit einer langfristigen Beziehung. Dieser Alleinstellungswert spiegelt sich auch in ihrem Wunsch nach finanzieller Sicherheit wieder. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Genießerin“. Prominente Frauen, die sich hier einreihen, sind z.B.: Fergie, Prinzessin Diana

Venus in Zwillinge

Sie ist neugierig und kokett und genießt intellektuelle Beziehungen. Für sie ist es wichtig, mit ihrem Partner auf einer Wellenlänge zu sein. Beziehungen, die sie geistig nicht stimulieren, langweilen sie. Wenn dieser Wert nicht erfüllt ist, mag sie dies schnell unruhig stimmen. Was dazu führen kann, dass sie sich neue Anregung bei einem weiteren Liebhaber holt. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die innerlich Unverbindliche“. Prominente Frauen sind z.B.: Emma Thompson, Kylie Minogue, Cher

Venus in Krebs

Sie ist sehr familienverbunden, unabhängig davon, ob die Beziehungen harmonisch oder steinig verlaufen. Besonders die Mutter kann für sie eine Schlüsselfigur sein. So sucht sie einen Partner, der auch Teil ihrer Familie werden kann. Einer, mit dem sie sich ein gemütliches Zuhause erschaffen und für Nachwuchs sorgen kann. Insofern ist Häuslichkeit ein wichtiger Wert, den sie sich in einer Beziehung erfüllen möchte. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die gefühlvolle Beschützerin“. Prominente Frauen, die sich ebenfalls dazu zählen, sind z.B.: Liz Hurley, Meryl Streep, Angelina Jolie

Venus in Löwe

In ihren Beziehungen ist sie liebevoll und leidenschaftlich und genießt ihren Sinn für Spiel und Romantik. Sie ist sehr großzügig und liebt es, ihren Partner mit spontanen Gesten zu überraschen. Allerdings möchte sie auch, dass ihr ein angemessenes Maß an Wertschätzung entgegengebracht wird. Ihr großer Wert liegt im freudigen Umgang mit Beziehungen. Wer diesen Wert nicht mit ihr teilt, missachtet ihre extravagante, außergewöhnliche Natur. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Diva“. Prominente Frauen, die sich hier einreihen, sind z.B.: Madonna, Coco Chanel

Venus in Jungfrau

Anfangs eher zurückhaltend, gar schüchtern bis misstrauisch, zieht sie es vor, die Dinge langsam anzugehen, um so – frei von romantischen Illusionen –, eine dauerhafte Verbindung aufzubauen. Das heißt nicht, dass sie Romantik nicht mag. Vielmehr besteht ihr Wert darin, eine Beziehung einzugehen, die langfristig Bestand hat. Eine, in der ihre vernunftbetonten Werte wie Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit geschätzt werden. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Zuverlässige“. Prominente Frauen, die sich dazu gesellen, sind z.B.: Brigitte Bardot, Martina Navratilova, Julia Roberts

Venus in Waage

Sie ist charmant, verständnisvoll und verbindlich. Und schätzt interessante, einflussreiche Menschen. Mit ihnen sieht sie ihr starkes Bedürfnis nach Harmonie, Höflichkeit, Eleganz und Ästhetik erfüllt. Ihre größten Werte liegen in ihrer Rücksichtnahme und ihrer Verbindlichkeit anderen gegenüber. Insofern bevorzugt sie eine dauerhafte Ehe, die auf Treue und Vertrauen beruht. Und einen Partner, mit dem sie Romantik, Genuss und ihre Liebe für alles Schöne und Kunstvolle teilen kann. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die kultivierte Frau“. Prominente Frauen, die sich hier einreihen, sind z.B.: Vivien Leigh (Scarlett O`Hara im Klassiker "Vom Winde verweht"), Grace Kelly 

Venus in Skorpion

Sie sucht einen richtigen Seelenpartner in ihrem Leben. Nicht nur einen Ehepartner im herkömmlichen Sinne, sondern Jemanden, der das Leben auf einer sehr tiefen Ebene mit ihr teilt. Diese Intensität, auch in sexueller Hinsicht, nach der sie strebt, kann in der Tat ein Schlüsselmerkmal sein. Ein nicht zu unterschätzender Wert, ohne den es ihren Beziehungen an Qualität fehlt. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Unergründliche“. Prominente Frauen, die sich hierzu gesellen, sind z.B.: Demi Moore, Jodie Foster, Anne Hathaway

Venus in Schütze

Sie liebt es, abenteuerliche Ideen mit ihrem Partner zu teilen oder sich mit ihm zusammen ihre kühnsten Reisewünsche zu erfüllen. Denn das, was sie in der Tiefe antreibt und motiviert, ist ihr Bedürfnis mehr über sich selbst und die Welt zu erfahren. In einem Partner, von dem sie noch etwas lernen kann – gerne auch aus einem fremden Land stammend –, sieht sie ihren wahren Wert erfüllt. Ihre Sehnsucht ist dann gestillt, wenn sie einen weltoffenen und loyalen Partner an ihrer Seite hat. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Idealistin“. Prominente Frauen, die sich hier einreihen, sind z.B.: Kim Basinger, Tina Turner, Christina Aguilera

Venus in Steinbock

Für sie gilt: „Taten sagen mehr als Worte“. Was so viel bedeutet, dass sie in Beziehungen eher beobachtend, zurückhaltend, gar schüchtern ist. Hat sie sich einmal einer neuen Liebe verschrieben, ist sie standhaft und bemüht, die Beziehung aufrechtzuerhalten. Sie schätzt Menschen, die pflichtbewusst sind, und die einen starken, aufrechten Charakter haben. Mit einem Partner, der eine gesunde Autorität verkörpert, und dem sie vertrauen kann, sieht sie ihre wichtigsten Werte erfüllt. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Unerreichbare“. Prominente Frauen, die dazu zählen, sind z.B.: Maria Callas (Opernsängerin), Edith Piaf (französische Chanson-Sängerin)

Venus in Wassermann 

Sie schätzt Freiheit, Unabhängigkeit und Originalität, und hat im Gegenzug eine Abneigung gegen Eifersucht und Besitzansprüche. Sie liebt es, von zahlreichen Freunden umgeben zu sein und gemeinsamen Aktivitäten nachzugehen. Daher sucht sie einen Partner, der intellektuell anregend ist, und der ihre sozialen Schmetterlingsbedürfnisse versteht und ihnen Raum gibt. Wenn sie ihre Flügel auf ihre ureigene Weise ausbreiten kann, sieht sie ihren außergewöhnlichen Wert erfüllt. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Unabhängige“. Prominente Frauen, die sich dazu gesellen, sind z.B.: Marlene Dietrich, Kate Moss

Venus in Fische

In Beziehungen ist sie verständnisvoll und überaus wohltätig, was sich darin äußert, dass sie sich mehr von ihrem Herz als ihrem Kopf leiten lässt. So liegt ihr besonderer Wert in ihrer vertrauensvollen und gutmütigen Natur. Für sie ist es wichtig, eine Beziehung mit Jemandem einzugehen, der diese Eigenschaften schätzt. Anderenfalls läuft sie Gefahr ausgenutzt zu werden. Glücklicherweise ist die Venus im Zeichen Fische „erhöht“, was sie ein gutes Gespür für den richtigen Partner entwickeln lässt. Das Frauenbild, das sie prägt, ist „die Träumerin“. Prominente Frauen, die sich hier einreihen, sind z.B.: Penelope Cruz, Michelle Obama

Abschließend lässt sich sagen, ... 

..., dass dir deine Geburtsvenus einen Weg aufzeigt, wie du in Beziehungen – für DICH selbst – auf eine glaubhaft authentische, gesunde Weise einstehen und deine Selbstliebe stärken kannst.  In diesem Sinne wünsche ich dir kraftvolle und erfrischende Beziehungen – in jeder Hinsicht. 
Nachfolgend Teil 2 des Podcasts mit weiterführenden Informationen für dich ... Alles Liebe, Ute